Therése Altenburg

Projektmitarbeit

Therése Altenburg wurde 1994 in Wolgast geboren. Aufgewachsen zwischen Leipzig und Dresden zog es sie nach dem Abitur zurück an die Ostsee. An der Universität Greifswald studierte Therése von 2013-2017 Musikwissenschaft und Skandinavistik (B.A.).

Während ihrer Studienzeit hospitierte sie in der Dramaturgie am Theater Vorpommern und am Theater Lübeck, zudem engagierte sie sich ehrenamtlich in der studentischen Selbstverwaltung sowie als Redakteurin beim Lokalsender radio98.1 in Greifswald.

Den ersten Kontakt zur Opernale knüpfte sie 2016 als Regie- und Dramaturgiehospitantin bei „De Zauberfläut“. 2017 wechselte sie für das Masterstudium an die Folkwang Universität der Künste Essen. Dort sammelte sie neben dem Studium wichtige Erfahrungen als Regieassistentin und Inspizientin bei vielfältigen Opernproduktionen von Barock bis Moderne an der Folkwang UdK sowie bei der Oper Schloss Waldegg in Solothurn (Schweiz).

Nun kehrt Therése mit all diesen Eindrücken und Erfahrungen zurück zur Opernale.

Therése Altenburg

Projektmitarbeit