Klaus Holsten

Flöten

Flötist, Improvisationsmusiker und Musikpädagoge.1968–1974 Studium an den Musikhochschulen Hamburg und Zürich (Flöte und Musikpädagogik) bei Prof. Ingrid Koch und Prof. André Jaunet, Meisterkurse bei Marcel Moyse und Barthold Kuijken. 1975-1994 Flötist im Bayerischen Staatsorchester, Staatsoper München. Seit 1970 Studium Aufführungspraxis Alter Musik und Konzerttätigkeit mit historischen Flöten. Gründungsmitglied des Barockorchesters Neue Hofkapelle München. Mitglied des Axis-Duos mit Beata Seemann (Cembalo) und Now!-Ensembles für Improvisation und Neue Musik. Seit 2017 Mitglied im Orchester Alte Musik Vorpommern. Entwicklung innovativer Performance-Konzepte, europaweite Seminar- und Konzerttätigkeit mit Meisterklassen und Fortbildungskursen im Rahmen des Klang&Körper Musikprojekts und der Europäischen Akademie der Heilenden Künste e.V. Lebt seit 1997 in Klein Jasedow, Nähe Insel Usedom. Dort Mitbegründer der Europäischen Akademie der Heilenden Künste mit dem Konzert- und Ausbildungszentrum „Klanghaus am See”, sowie der staatlich anerkannten Weiterbildungsstudiengänge für Musik und Musikalische Prozessbegleitung. Seit 2010 Lehrauftrag für Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Dozent im internationalen Zentrum für improvisierte Musik, Exploratorium Berlin. Mitglied im Ring für Gruppenimprovisation und im Freien Musikzentrum München.

Klaus Holsten

Flöten kh@eaha.org www.eaha.org