Katharina Treutler

Klavier - Benefizkonzert

Die Pianistin Katharina Treutler konzertiert in Europa, Asien, Australien und den USA. Als Solistin spielte sie u.a. mit dem London Symphony Orchestra, der San Francisco Symphony, dem Tokyo Philharmonic Orchestra, dem Armenian Philharmonic Orchestra, dem Baltimore Symphony Orchestra, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, dem San Diego Symphony Orchestra, dem Netherlands Philharmonic Orchestra, dem Melbourne Symphony Orchestra und dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra. Sie gastierte bei großen Klassik-Festivals und gewann zahlreiche internationale erste Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben.

2015 wurde das Album „Final Symphony“ (Komponist: Nobuo Uematsu) veröffentlicht, bei dem Katharina Treutler sowohl mit dem London Symphony Orchestra als auch solo musiziert. Es entstand in den Abbey Road Studios in London und erreichte in mehr als zehn Ländern die Spitze der iTunes-Klassik-Charts sowie die Classical Album-Top 5 der Billboard-Charts und der Official Charts UK. Zu weiteren Aufnahmen zählt das Klavierkonzert Nr.1 von Johannes Brahms. 2018 erschien das Solo-Album BEYOND mit Werken von Bach, Liszt, Prokofjew, Messiaen und Ligeti.

In Erfurt geboren, bekam Katharina Treutler mit sieben Jahren ersten Klavierunterricht. Nach dem Abitur studierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Bernd Goetzke mit Abschluss des Diploms und anschließendem Studienaufenthalt am Tokyo College of Music. Sie setzte ihr Studium in Paris am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris bei Jacques Rouvier fort, das sie mit dem Master abschloss und ebenfalls Kammermusik bei Claire Desert und Musikwissenschaften an der Université Sorbonne Paris studierte.

Seit 2016 unterrichtet Katharina Treutler an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Sie ist Steinway Artist und lebt in Berlin.

 

 

 

 

 

 

Katharina Treutler

Klavier - Benefizkonzert