Henriette Sehmsdorf

Künstlerische Leitung, Konzeption und Inszenierung

Geboren in Greifswald, absolvierte ein Studium der Opernregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Wichtige Lehrer für sie waren Peter Konwitschny und Ruth Berghaus. Den Einstieg ins Berufsleben gestaltete sie mit Assistenzen bei Christoph Marthaler und George Tabori. Es folgten diverse Engagements an verschiedene Theater in Deutschland und Österreich.

Von 2002 bis 2008 arbeitete Henriette Sehmsdorf als Dramaturgin von Hartmut Haenchen für die Dresdner Musikfestspiele. Seit 2010 ist sie Künstlerische Leiterin der OPERNALE, dem Opernfestival im ländlichen Norden und seit 2019 Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin des Opernale INSTITUTs für Musik & Theater in Vorpommern. Für diese Arbeit erhielt sie mehrere bundesweite Auszeichnungen.

Der Katalog der Regisseurin umfasst über 40 Inszenierungen in den Sparten Oper, Schauspiel und Stückentwicklung, worunter sich Opernklassiker wie „Tosca“, „Cavalleria rusticana“, „Die Bettleroper“ und „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart befinden sowie viele Musiktheaterwerke des 20. und 21.Jahrhunderts. Wiederholt inszenierte sie am Konzerthaus Berlin und am Theater Vorpommern in Greifswald und Stralsund.

Henriette Sehmsdorf arbeitete als Dozentin an verschiedenen Musikhochschulen Deutschlands und der Schweiz (hmt Rostock, UdK Berlin, Hanns Eisler Berlin, Universität Greifswald, Hochschule der Künste Bern) und gibt ihr Wissen über Oper gern weiter – ob an Kindergartenkinder, Gymnasiasten oder Studierende.

Als Autorin trat Henriette Sehmsdorf mit mehreren eigenen Musiktheaterproduktion in Erscheinung. So schuf sie die Textfassungen für die „Bettler-Damen“ (OPERNALE 2012), „Käthe, Alwine, Gudrun“ (OPERNALE 2017) und „Clanga pomarina“ (OPERNALE 2019), für deren szenische Realisierung sie ebenfalls verantwortlich zeichnete.

Henriette Sehmsdorf gilt als Expertin für Kunst und Kultur im ländlichen Raum und engagiert sich als von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern berufenes Mitglied im Vorpommern-Rat und als Landessynodale in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Norddeutschlands.

Henriette Sehmsdorf

Künstlerische Leitung, Konzeption und Inszenierung +49 152 2866 9179 sehmsdorf@opernale.de www.opernale.de