Claudia Roick

Mezzosopran

Claudia Roick wurde in Schwerin geboren. Nach einem Diplom-Gesangsstudium and der HMT Rostock und JAMD Jerusalem (Israel) zog sie nach Berlin. Inzwischen nach M-V (Greifswald) zurückgekehrt, arbeitet sie freischaffend als Sängerin und Schauspielerin. Der Region ist sie seit 2013 auch als Ensemblemitglied der „Opernale“ verbunden (zuletzt eine der Titelpartien in „Käthe, Alwine, Gudrun“). Darüber hinaus arbeitet sie seit 2018 mit „Teatr Brama“ (Goleniow, Polen) in diversen, interkulturellen Projekten zusammen („Human Mozaik Festival“, „Ghost Dance“). Claudia ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, z.B. dem „Internationalen Wettbewerb für Verfemte Musik“, „JAMD Jerusalem Singing Competition“ oder „Paula Salomon Lindberg Wettbewerb – Das Lied“. Mit ihrem Opernvarietee-Ensemble „BaroqueBitches“ gewann sie 2018 den 2. Platz beim „Theaterfestival Freisprung“ in Rostock. Dem in Burghausen ansässigen „Theater für die Jugend“ ist sie seit 2018 als Schauspielerin verbunden und war hier bereits in diversen Rollen wie z.B. Herzogin/Alice in „Alice – Fall into the rabbit hole“, Froschkönig/Prinzessin Anna in „Froschkönig“ und Teufel/Gretl/Kasper in „Der Haberer“ zu erleben.

weitere Infos unter: www.claudiaroick.com

Claudia Roick

Mezzosopran +49 176 240 38 700 claudiaroick@gmail.com www.claudiaroick.com