2019 – Clanga pomarina. Die Schreiadleroper

2019 – Clanga pomarina. Die Schreiadleroper

OPERNALE auf Tour

Uraufführung
CLANGA POMARINA. DIE SCHREIADLEROPER

Von Benjamin Saupe (Musik) und Henriette Sehmsdorf (Libretto)
Auftragswerk des Opernale e.V.

Erstmals greift die OPERNALE ein Thema aus der Natur auf. Die Oper basiert auf authentischem Background. Ein Schreiadler namens Rainer erhielt von Ornithologen einen Zigarettenschachtel großen Sender, der acht Jahre die Flugdaten aufzeichnete – von der Futtersuche im heimischen Vorpommern, über die 10 000 km langen Flüge ins südafrikanische Winterquartier und zurück – bis zu seinem tragischen Ende an der türkisch-syrischen Grenze. Er ist der Held der Oper. Wichtige Momente seines Lebens werden abwechslungsreich, unterhaltsam und nicht zuletzt informativ erzählt. Musik, Gesang, gesprochene Texte, Puppenspiel, Videoclips – die künstlerischen Mittel sind vielfältig. Der Greifswalder Komponist Benjamin Saupe mischt gekonnt unterschiedlichste Musikstile: Barockarien, arabische Gesänge, eingängige Melodien, jazzige Elementen, Schlager.

Clanga pomarina, der Schreiadler ist der kleinste in Deutschland lebende Adler, ein Zugvogel, dessen Bedürfnisse mit den Interessen des Menschen kollidieren. Mit ca. 100 Brutpaaren steht er auf der roten Liste der bedrohten Vogelarten unseres Landes: Intensive Agrarwirtschaft, Flurbereinigung und zersiedelte Landschaften haben dazu geführt, dass der Schreiadler nur noch in Vorpommern und der Uckermark die nötigen Bedingungen zum Brüten findet.

Die  OPERNALE folgte dem scheuen Tier entlang der Flüsse Recknitz, Trebel, Barthe und Peene und baute ihm eine Bühne an 13 ungewöhnlichen und schönen Spielorten Vorpommerns. 1 400 Besucher kamen.

Flyer Opernale 2019

Mitwirkende:
JACOBA AREKHI – Sopran
COLLIN ANDRÉ SCHÖNING – Tenor
LARS GRÜNWOLDT – Bariton
SABINE KÖHLER – Puppenspiel und Puppenbau
HEIKI IKKOLA – Puppenspiel
BENJAMIN SAUPE – Klavier
KLAUS HOLSTEN/SAMUEL MUÑOZ BERNARDEAU – Flöten

BENJAMIN SAUPE – Musikalische Leitung
HENRIETTE SEHMSDORF – Projektleitung und  Inszenierung
STEFANIE GRUBER – Kostümbild
ANNE PESCHKEN – Videozuspiel
FRANZISKA LÜDTKE – Dramaturgie
MICHAEL F. BRITSCH – Regieassistenz
SUSANNE DRUTSCH – Dramaturgieassistenz, Soufflage

HANS-HENNING BÄR – Technische Leitung
BASTIAN STRAHL – Veranstaltungstechnik; TILL WEITH – Bühnentechnik

Termine:
10.08 19 Uhr Vogelpark Marlow – URAUFFÜHRUNG
16.08. 20 Uhr Pferdestall in Kirchdorf (Sundhagen)
17.08. 20 Uhr Kirche Starkow bei Velgast
18.08. 17 Uhr Klanghaus am See, Klein Jasedow
23.08. 20 Uhr Kirche Nehringen bei Grammendorf
24.08. 20 Uhr Peter-Tucholski-Haus, Loitz
25.08. 15 Uhr SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden Grimmen
30.08. 20 Uhr Schloss Kummerow
31.08. 20 Uhr Landhof Trittelwitz bei Schönfeld
01.09. 16 Uhr Burg Klempenow bei Breest
05.09. 20 Uhr Gutshaus Stolpe, Stolpe an der Peene
06.09. 20 Uhr Kloster Ribnitz, Ribnitz-Damgarten
07.09. 20 Uhr Pommersches Landesmuseum, Greifswald

 

Hier können Sie Ausschnitte aus der Uraufführung  2019 „Clanga Pomarina – Die Schreiadleroper“ sehen und in der Pressechronik schmöckern.

Burg Klempenow
Flusslandschaft Peenetal
Norddeutscher Rundfunk