2017 – Käthe, Alwine, Gudrun

OPERNALE auf Tour

Benjamin Saupe
»Käthe, Alwine, Gudrun«
Drei Frauen, drei Zeiten, eine Wurzel
-weibliche Erben der Reformation-
von Henriette Sehmsdorf
nach einer Textvorlage von Ulrich Frohriep

Uraufführung – Auftragswerk des OPERNALE e.V. zum Lutherjahr
9. September bis 7. Oktober

Die Uraufführung „Käthe, Alwine, Gudrun“, der Beitrag des OPERNALE e.V. zum Lutherjahr, ist wie das Sibylla-Schwarz-Stück „ISt Lieb ein Feur“ ein Auftragswerk, in dessen Mittelpunkt Frauen stehen:

In einem Transitraum zwischen Himmel und Erde warten Katharina von Bora (1499 – 1552), Alwine Wuthenow (1820 – 1908) und Gudrun Ensslin (1940 – 1977) auf das Jüngste Gericht. Erlösung oder Verdammung, das ist hier die Frage. Seitdem Luthers Reformation das Fegefeuer abgeschafft hat, ist dieser Prozess schier endlos geworden. Weder Luthers Ehefrau noch die beiden Pfarrerstöchter – plattdeutsche Dichterin aus der Biedermeierzeit die eine, RAF-Terroristin aus Zeiten des Deutschen Herbstes die andere – kommen zur langersehnten Ruhe. Während des Wartens geraten die drei Frauen in hitzige Debatten über ihren Glauben, ihr weibliches Rollenbild, über Selbstverwirklichung und Ungehorsam sowie ihr Verhältnis zu geistlichen und weltlichen Autoritäten. Ein unterhaltsames und bewegendes Aufeinandertreffen dreier Frauenschicksale, die unterschiedlicher nicht sein könnten, mit Abgründen, Höhepunkten und kathartischer Wirkung – natürlich mit viel Musik und Gesang!

Flyer Opernale 2017

Mitwirkende
Katharina von Bora: Barbara Ehwald (Sopran)
Alwine Wuthenow: Claudia Roick (Sopran)
Gudrun Ensslin: Katja Klemt (Schauspiel)
Musizierende: Annette Fischer (Blockflöte, Klarinette, Saxophon) Benjamin Saupe (Klavier)

Komposition: Benjamin Saupe | Inszenierung: Henriette Sehmsdorf | Bühne: Tom Hornig | Kostüme: Stefanie Gruber

Termine
09.09.2017, Pfarrkirche Neuenkirchen bei Greifswald
10.09.2017, Dorfkirche Blankenhagen bei Marlow
14.09.2017, Dorfkirche Trantow bei Loitz
15.09.2017, Kloster Ribnitz
22.09.2017, Kirche St. Thomas, Tribsees
23.09.2017, Kirche St. Nicolai, Gützkow
24.09.2017, Burg Klempenow
29.09.2017, Kirche St. Sophien, Brüssow
30.09.2017, Stadtkirche Fürstenberg/Havel
02.10.2017, Dorfkirche Horst bei Grimmen
03.10.2017, Seemannskirche Prerow
06.10.2017, Kulturkirche St. Jacobi, Stralsund
07.10.2017, Ev. Dom St. Nikolai Greifswald