Dominika Kocis

Dominika Kocis (Zweite Dame) begann ihre musikalische Ausbildung an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. Im April 2010 führte sie ihr Gesangstudium bei Prof. Elisabeth Werres an der Universität der Künste Berlin fort. Sie wirkte in "Heimkehr aus der Fremde" von Felix Mendelssohn Bartholdy unter der Leitung von Marion Leleu in der Rolle der Lisbeth mit. 2013 sang sie die Partie der Ninetta aus Mozarts "La finta semplice" am Theater der UdK Berlin. Im Sommer 2014 schloss sie ihr Bachelorstudium bei Prof. Robert Gambill ab. Im Jahr 2015 war sie in „Triple-Sec. Die Sünde des Lord Silverside“, „Orpheus aus der Unterwelt“ und „Wodka Cola“ zu hören und zu sehen.