Grußworte der Schirmherren

Liebe Gäste,

Mir ist es ein Bedürfnis, Sie und Ihre Mitstreiter bei der OPERNALE 2016 – De Zauberfläut zu unterstützen. Als künstlerischer Schirmherr bin ich vom unschätzbaren Wert Ihres Vorhabens überzeugt, da das Konzept der Opernale eine ganze Reihe von wichtigen Aspekten der Kulturlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns zusammenfügt:
Ein großes regionales Publikum in Gemeinsamkeit mit einem überregionalen Publikum, die regionale Tradition des Niederdeutschen mit dem Universalerbe Mozarts, die Einbeziehung der architektonischen und landschaftlichen Schönheiten des Landes in Verbindung den verschiedensten Künsten untereinander, die Querverbindungen verschiedener Veranstaltungen mit hohen künstlerischen und gesellschaftspolitischen Ansprüchen für ganz unterschiedliche Schichten der Bevölkerung, die Findung neuer künstlerischer Formen und ungewöhnlicher Aufführungsorte die schließlich in Opernaufführungen gipfeln.


Sie verbinden dies mit der Förderung des Nachwuchses aus Ihrer Region und diesmal auch aus dem Nachbarland Polen. Durch eine intensive Probenarbeit und eine Reihe von gemeinsamen Aufführungen trägt das Projekt zum gegenseitigen Kennenlernen und der Wertschätzung der Künstler und deren Arbeitsweisen aus dem jeweiligen Nachbarland bei.
Schließlich bündeln Sie die verfügbaren Kräfte, um optimal und ökonomisch sparsam mit den vorhandenen Ressourcen ein solch aufwändiges Projekt verwirklichen zu können und haben mit der Zauberfläut-Aktie eine originelle finanzielle Beteiligungsmöglichkeit für Jedermann geschaffen. Also ein Projekt, welches nicht nur jede denkbare Unterstützung verdient, sondern auch beispielhaft für andere Regionen ist.
Mit der überaus erfolgreichen Durchführung der Jahrgänge OPERNALE 2011-  bis 2015 haben Sie Ihr Konzept, Ihr Können und Ihr Durchhaltevermögen unter Beweis gestellt. Für Ihr Engagement erhielten Sie bereits mehrere Preise. So erhielten Sie die Auszeichnung „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2014/15 – Innovation querfeldeine – ländlichen Räume neu gedacht“  und wurden im November 2014 in Frankfurt/Main von einer 18-köpfigen Jury darüber hinaus als Bundessieger Kultur geehrt. Im November erhielten Sie den begehrten  Kulturförderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern durch dem Ministerpräsidenten Erwin Sellering.


In diesem Sinne empfehle auch ich ausdrücklich die Fortsetzung der Idee mit der OPERNALE 2016  - De Zauberfläut - und wünsche Ihnen größtmögliche Unterstützung von Seiten der politisch Verantwortlichen, der Wirtschaft, internationalen Stiftungen und privaten Spendern.


Prof. Hartmut Haenchen