Lars Grünwoldt

Lars Grünwoldt (Papageno) studierte an den Musikhochschulen Rostock, Hamburg und „Hanns Eisler“ Berlin, wo er 2004 sein Studium mit Diplom abschloss. Als Stipendiat der Komischen Oper Berlin sang er im selben Jahr an der Seite von Jochen Kowalski die Hauptpartie des Damon in „Pastorelle en musique“. 2006 debütierte er bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit dem Liedzyklus „Die schöne Magelone“. Darüber hinaus konzertierte er unter der Leitung von Sir Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern. Die Aufnahme wurde mit einem Grammy ausgezeichnet. Weitere Opernproduktionen führten ihn an die Berliner sowie an die Hamburger Staatsoper. Seit 2013 ist Lars Grünwoldt der OPERNALE als Darsteller verbunden.