künstlerische Produktion

Angelika Bretzke - Kostüme

Angelika Bretzke wurde 1958 in Wolfsburg geboren. Obwohl sie als Linkshänderin immer eine 4 in Handarbeit hatte, ließ sie sich nicht davon abschrecken, schon als Schülerin für sich und Andere ausgeflippte Klamotten zu kreieren.
Nicht mehr an Beurteilungen von Lehrern bezüglich ihrer Kreativität interessiert absolvierte sie schnell eine konventionelle Berufsausbildung, um dabei unentwegt kreativ zu sein und als Autodidaktin ihr Ding zu machen.
Ob Lederhosen nähen, Möbel polstern, Töpfer- und ALTERNATIVE Nähkurse- nach dem Motto :'(man wächst mit seinen Aufgaben;-) hat sie ihre Erfahrungen gesammelt.
Nachdem sie in einem ländlichen Kunstverein Kreativnähkurse gab und Kreationen verkaufte, hat sie zwei Söhne gaboren, ein Haus gebaut, ihre Großmutter gepflegt und Pferde eingeritten.
Der blauen Flecken müde macht sie sich 2004 als Modewerkstatt wieder selbstständig.
Nachdem sie einen Filzkurs besucht hatte,  war sie im Filzrausch und nähte nur noch ohne Nadel. Sie erwarb in Berlin einen Laden und studierte learning by doing, edle Kreationen aus Seide und Merinowolle herzustellen. Das Ziel war und ist, mit dieser unkonventionellen Technik tragbare und hochwertige Kleidungsstücke zu schaffen.
Heute kreiert sie erfolgreich Jacken, Mäntel, Hosen und zarte Sommerbekleidung aus diesem Material und gibt dafür auch Kurse, demnächst auch in Greifswald.
Hier hatte sie zufällig eine Begegnung mit dem OPERNALE Projekt, war begeistert und bewarb sich mit ihren Entwürfen um die Produktion der Kostüme.
Ihr Motto... Es gibt nichts gutes, ausser man tut es...und hofft damtit Freude bereiten zu dürfen...

 

Kontakt:

Angelika Bretzke

Dunckerstraße 72

10437 Berlin
mobil: 0172 - 327 42 74